Fehlerhafte Darstellung? Klicken Sie hier für die Darstellung im Webbrowser.   
Glenfis Newsletter

Glenfis eNews - Enabling digital Transformation

August 2016

Nun steht sie wieder an, die grosse Veränderungswelle. Und diesmal trifft es die IT-Organisation selbst. Sie muss sich neu erfinden, um in Zukunft noch zu genügen. Die Anforderungen an mehr Flexibilität, schnellere und sichere Bereitstellung neuer IT-Services, Unterstützung des Business in der digitalen Transformation soll endlich möglich sein und dazu noch alles zu tieferen Kosten und tieferen Risiken. Weihnachtsbaum-Schmücken denkt sich so mancher CIO. Nur das es hier kein Wunschdenken, sondern bittere Realität wird, muss erst einmal verstanden werden. Und man muss aus der Frosch- in die Vogelperspektive wechseln um zu erkennen, wie gut oder schlecht die IT ihre eigenen Geschäftsprozesse heute managt.  Wenn man dann auch akzeptieren kann, dass es neu anders gehen muss, dann wird der Weg für eine digitale Zukunft frei.

Wir stehen bei der Glenfis mitten in diesen Veränderungen – bei uns wie auch bei den Kunden. Wir passen uns den neuen Realitäten genauso an und richten die Beratung und Schulung der IT-Betriebskonzepte unserer Kunden auf diese Dynamik aus. Für sehr viele IT-Organisationen mag dies noch viel zu früh und weit weg von ihren Alltagssorgen sein. Doch wir sind überzeugt, dass der Wind durch alle Gassen bläst. Die gute Nachricht: es gibt hervorragende Lösungsansätze. Die schlechte Nachricht: ein Tool alleine wird es nicht richten.

Dieses und viel mehr erwartet Sie heute in unserem aktuellen Newsletter. Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen Martin Andenmatten und das Glenfis Team.

Der Newsletter im Überblick

  1. Die IT muss sich neu erfinden!
  2. Academy News: Summer Special Aktion 25%
  3. Events und Webinare mit der Glenfis AG
  4. Glenfis Blog- & Kolumnen-Beiträge der letzten zwei Monate
  5. International News:Online-Tool Cloud Privacy Check CPC von EuroCloud

1. Die IT muss sich neu erfinden!

So wie die IT ihre eigenen Geschäftsprozesse managt, werden die im Raum stehenden Anforderungen nach höherer Taktrate, stabileren Services, Nutzung von Cloud-Diensten nicht mehr so einfach unter einen Hut zu bringen sein. Die IT-Organisationen leben und überleben davon, dass viele «Helden» des Alltags ihren Job gut machen und dann schon wissen, was zu tun ist. Gegen diese Helden ist grundsätzlich auch nichts zu einzuwenden, nur werden sie den Veränderungstsunami nicht auffangen können, wenn das IT-Management nicht eine ganzheitliche Strategie festlegt, wie sie in Zukunft die dynamischen Businessanforderungen befriedigen will.

Methoden wie Scrum, Lean IT und nun sehr stark auch DevOps setzen eine Bewegung in den Organisationen in Gang, welche eine neue Zusammenarbeitskultur voraussetzen. Der Fluss der Wertschöpfung in der IT-Organisation wird grundsätzlich hinterfragt – und nicht bloss den in den jeweiligen Abteilungen oder bei spezifischen Prozessen. Frameworks und Standards gibt es schon zu Hauf – aber alle sind höchstes als Fragmente implementiert und nie aus einer Gesamt-IT-Optik konzipiert worden. Jeder Bereich in der IT leistet einen Beitrag und reicht den mit Vorstellungen randvollen Becher des Business von Team zu Team weiter – springt und stolpert auf der Reise durch die IT-Organisation über so manches Hindernis. Dass im Becher letztlich so nur noch eine Pfütze übrigbleibt, kann man sich bildlich gut vorstellen. Das damit aber die Lösung des Business gemeint ist, will man dann aber doch nicht so wahrhaben.

Die IT muss sich daher neu erfinden. Wie eine funktionierende IT im Modell aussehen sollte, lässt sich anhand des seit letzten Oktober verfügbaren Referenzstandards IT4IT™ sehr gut darstellen. IT4IT liefert dabei nicht ein neues Prozessmodell, sondern bloss die zusammenhängenden Informationsflüsse zwischen den stattfindenden Funktionen. Das ist in dieser Form einmalig und verhilft den IT-Organisationen nun ihre Strategie zu verwirklichen. Ich kann Ihnen den folgenden Vortrag von Rob Akershoek, IT Management Architekt von Shell sehr empfehlen: «IT4IT™ - How to get Started with IT4IT™ To Become DevOps Ready?». Rob ist aktives Mitglied im IT4IT-Forum, in dem auch Glenfis AG vertreten ist.

Wenn man solche neuen Konzepte anwenden will, so müssen sie auch verstanden und erlernt werden. Getreu nach unserem Motto: «Kennen. Können. Tun.» haben wir diese neuen Methoden und Konzepte in unser Trainingsportfolio aufgenommen. So können Sie direkt von unseren Praxisexperten den Einsatz und die kritischen Erfolgskriterien erfahren:

-    IT4IT™ Foundation  29.-30.9.2016, Zürich (erstes akkreditiertes Training im DACH-Raum)
-    Lean IT Foundation 19.-20.9-2016, Zürich
-    DevOps Foundation 25.-26.8.2016, Zürich

Das Seminar IT4IT™ und Lean IT finden bei der Glenfis zum ersten mal statt. Buchen Sie mit dem Promocode: GLFNEW im Kommentarfeld und profitieren Sie von 25% Ermässigung auf den Kurspreis (nicht Prüfung).

Ich darf Ihnen hier auch auf das bevorstehende Webinar zu IT4IT aufmerksam machen: 25. August, 10:00-11:00 IT4IT – Das Referenzmodell zur ganzheitlichen Führung der IT.

Schulung heisst aber noch lange nicht umgesetzt. Planen Sie die Neuausrichtung ihres IT-Management-Konzepts für 2017? Dann sollten sie dies nicht ohne ein Gespräch mit uns tun. Nehmen Sie mit Alex Lichtenberger, Partner und Head glenfisAgileIT Kontakt auf.

2. Academy News: Summer Special Aktion 25%

Der Sommer ist noch lange nicht vorbei. Unsere Summer Special Aktion ist auch noch im vollen Gange und es gibt noch viel zu profitieren. Noch den ganzen Monat August hindurch können Sie all unsere Trainings mit einem sensationellen Rabatt von 25% absolvieren. Es lohnt sich wirklich.

Hier noch eine Übersicht aller bestehenden Seminare der Glenfis AG, welche wir jeweils auch als Inhouse-Training und auch in Kombination mit einer Simulation anbieten:

Brauchen Sie Beratung für Ihre persönliche Ausbildung - oder für ein Ausbildungskonzept für Ihr Team? Die glenfisAcademy setzt auf eine eigene Ausbildungsphilosophie und auf die im eigenen Hause entwickelte Methodik. Natürlich vermitteln wir Ihnen das Wissen, das Sie für die Zertifikatsprüfung brauchen. Unser großer Ehrgeiz ist es aber, die Seminarteilnehmer zu befähigen, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Im Fokus unserer Seminare stehen deshalb der tägliche Nutzen des Vermittelten und die Umsetzbarkeit der Good-Practice-Ansätze. Statt passiv einer Vorlesung zu folgen, erarbeiten Sie sich unter Führung eines praxiserfahrenen Coaches die Inhalte anhand unseres Workbooks. Zur Vertiefung erarbeitet die Seminargruppe Praxisszenarien auf der eigens erstellten Fallstudie.

Adrian Müller, Leiter glenfisAcademy freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

3. Events und Webinare mit der Glenfis AG

Events unter Mitwirkung der Glenfis AG


EuroCloud Switzerland 12. Oktober 2016, 16:00-18:00
EuroCloud Swiss ist der schweizerische Fachverband für die Förderung des Cloud Computing in der Schweiz.

Mit den europäischen Partnern des EuroCloud-Netzwerks pflegt EuroCloud Swiss einen ständigen Dialog. Wir sind das Bindeglied in Bezug auf europäische und globale Entwicklung im Internet Business und den Bedürfnissen und den Gegebenheiten im Schweizer Markt

Die Glenfis AG engagiert sich aktiv als Beirat des EuroCloud Swiss. Zurzeit wird ein Event für den 12. Oktober 2016, 16:00-18:00 in Zürich vorbereitet, zu dem wir aktuell nur eine Vorankündigung machen können. Reservieren Sie sich aber die Zeit, es lohnt sich bestimmt. Wir werden Sie noch bis Ende August darüber informieren.

Glenfis Cloud Talk
Am 11. Mai 2016 durften wir im «CLOUDS», Prime Tower Zürich den ersten Cloud Talk organisieren. Mit über 50 Teilnehmer konnten interessante Beiträge aus Sicht Cloud Kunden, Cloud Service Provider und Experten gehört und diskutiert werden. Die Unterlagen haben wir für Sie in unserm Archiv bereitgestellt:

Zurzeit planen wir den Herbst Event vom 9. November 2016 wieder im Clouds. Das neue Motto ist «Cloud drives DevOps». Die Details sind noch nicht aufgeschaltet – sollten aber bis Ende Monat verfügbar sein. Reservieren Sie sich auch hier den Vormittag – aus Erfahrung wissen wir, dass die wenigen Plätze sehr rasch vergeben sind.


16. itSMF Jahreskongress Weimar – A journey to customer satisfactio

Der itSMF Fachverband diskutiert mit Ihnen in über 40 Fachvorträgen, Keynotes und Roundtable Diskussionen sowie mit über 35 Ausstellern und über 400 Teilnehmern die Zukunft des IT Service Managements, vor allem betrachten wir aber die Zufriedenheit der Kunden der IT in Business und Verwaltung, und welche Schritte man unternehmen muss, um den Wertbeitrag der IT zu beschreiben, vereinbaren, messen und zu verbessern.

Ort: Weimar
Information und Anmeldung

Ort: Wien
Information und Anmeldung Link


Glenfis-Webinare
Die Glenfis AG veranstaltet regelmässig kostenlose Webinare zu aktuelle Themen im Bereich Cloud & Sourcing Governance, Service Management und IT Governance. Nutzen Sie diese Gelegenheit und informieren Sie sich ganz bequem von Ihrem Office aus.

Registrieren Sie sich bereits heute für folgende Themen:

Alle Beiträge haben wir für Sie aufgezeichnet:

4. Glenfis Blog- und Kolumnen-Beiträge der letzten zwei Monate

Der Nutzen einer guten Theorie ist erst in der angewendeten Praxis erkennbar. Wir haben es uns seitens Glenfis zum Ziel gemacht, diese Praxis-Erfahrungen einem breiten Publikum in Form von Blog-Beiträgen zur Verfügung zu stellen. Wir haben gelernt, dass erst durch den Austausch der Erfahrung das Eis zur Nutzung der Theorie gebrochen werden kann. Wir sind überzeugt, dass das Wissen quasi auf der Strasse liegt – es muss nur aufgehoben werden.

Hier die letzten Beiträge:

Beteiligen Sie sich den Diskussionen. Ihre Meinung interessiert uns.


Glenfis schreibt seit 2016 Kolumnen in der Netzwoche

Hier die Beiträge der letzten zwei Monate:

5. International News: Online-Tool: Cloud Privacy Check CPC von EuroCloud

Der Datenschutz ist im Zusammenhang mit der Nutzung von Cloud Computing für den Cloud-Nutzer zentral und muss vor der Migration geklärt werden. Tatsächlich kann das Thema Cloud & Datenschutz jedoch in wenigen Schritten bewältigt werden. Diese sind im Cloud Privacy Check von EuroCloud zusammengefasst. Zweck des Cloud Privacy Checks (CPC) ist es, mit Hilfe von vier einfachen Prüfungsschritten die Rechtmäßigkeit des Einsatzes einer bestimmten Cloud-Lösung zu beurteilen und erforderliche rechtliche Instrumente zu identifizieren. Der Cloud Privacy Check wird in vier Prüfschritten durchgeführt. Mit fortschreitender Prüfung kommen immer mehr der vorgestellten Instrumente zum Einsatz. Es ist zu hoffen, dass andere Cloud Service Provider nun auch anfangen, ihre Cloud Services transparent zu dokumentieren und damit einen weiteren Schritt zur Schaffung des Vertrauens in die neuen Betriebskonzepte in der Wolke schaffen.

Der CPC Cloud Privacy Check wird Ihnen anlässlich des Eurocloud Swiss Events vom 12.Oktober 2016 vorgestellt.

Wir bleiben wie gewohnt dran für Sie. Kennen. Können. Tun.

Hotlinks

Glenfis-Webinare

Glenfis Cloud Talk

Downloads
Interaktives Training
Kurse buchen
eLearning
www.itil.org
Glenfis Webshop

Glenfis eLibrary
Glenfis-ITIL-Blog
Glenfis Pressemappe

Glenfis auf facebook Glenfis Tweets Glenfis on technoratie

Glenfis AG • 8048 Zürich

Copyright © by Glenfis AG. Alle Rechte vorbehalten. Glenfis und Glenfis Produktnamen sind Warenzeichen von Glenfis AG.
Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber.

Sie können sich jederzeit hier abmelden.
Bitte antworten Sie nicht auf dieses Mail - die Mailbox wird nicht gelesen. Kontaktieren Sie uns bei Bedarf auf unserer Website.